Das Drama nahm am Montag seinen Lauf als Daniel Ulrich, Leiter Qualitätsmanagement der ZHAW, einen Reminder für die obligatorische Dozenten Evaluation verschickte. Ein Student namens Casimir Moll wandte sich dann mit einem E-Mail an den Absender und zusätzlich an alle W-Studenten mit der Bitte ihn von der Liste zu streichen, denn er besuche den Unterricht nur vereinzelt und könne deshalb keine Dozenten bewerten, welche er noch nie gesehen habe. Es folgten einige liebe E-Mails von anderen Studenten.

Die Frage ist nun, kann Casimir Moll nun wirklich von der obligatorischen Evaluation ausgeschlossen werden oder nicht, wir sind gespannt. Viel mehr interessierte mich aber, wer denn dieser Casimir Moll überhaupt ist. Dank Google findet man ziemlich einfach folgende Hinweise:

Da es heute auch noch Reis Casimir in der Mensa zum Mittagessen gab war klar, dass Casimir Moll zum Kopf der Woche erklärt wurde. Ob die Serie nächste Woche fortgesetzt wird ist noch offen, aber genügend Studenten mit kreativen Leistungen sind ja vorhanden.