Besuch bei Facebook in Palo Alto

12. August 2009 13 By blogstone

Nach dem Trip an die Fishermans Wharf stand um 17 Uhr der Besuch bei Facebook in Palo Alto auf dem Programm. Leider schickte uns das GPS zuerst mal wieder an die falsche Adresse, da es eine North und eine South California Avenue gab. Aber schlussendlich und mit etwas Verspätung fanden wir den Hauptsitz von Facebook in Palo Alto doch noch. Das Gebäude ist von aussen im Gegensatz zu Google nicht gross angeschrieben und könnte glatt übersehen werden.

Am Empfang meldeten wir uns für den Termin mit Maike Petty an und mussten wir üblich noch irgendwelche Formulare unterschreiben. Als Maike uns dann am Empfang abholte, war ich ziemlich überrascht, dass sie uns auf Deutsch begrüsste, hatten wir doch vorher unsere E-Mail Konversation auf English geführt. Maike kommt ursprünglich aus Deutschland und hat in California studiert und dann so den Weg zu Facebook gefunden.

Maike hat uns dann im zweistöckigen Gebäude rumgeführt, in dem rund 900 Mitarbeiter von Facebook arbeiten. Die Büros sind alles riesige Grossraumbüros, welche durch Meetingräume unterteilt werden. Draussen gibt es auch noch einen Basketballplatz und eine kleine Wiese, auf der einige Mitarbeiter sogar im Zelt wohnen. Auf dem Dach gibt es anscheinend noch eine Dachterrasse für BBQ’s.

Facebook Mitarbeiter beim Basketball

Facebook Mitarbeiter beim Basketball

Wie bei Google kann jeder Mitarbeiter seinen Arbeitsplatz selber „gestalten“ und so hatte es interessante Utensilien wie grosse Dinosaurier, Rennautos oder Trickfilmfiguren rumstehen. Zudem warnte uns Maike, dass das Skateboard mit zwei Rädern das beliebteste Fortbewebungsmittel in den langen Gängen sei und man aufpassen müsse, nicht angefahren zu werden.

Facebook Grossraumbüro

Facebook Grossraumbüro

Mark Zuckerberg sahen wir leider nur von Weitem hinter einer Glaswand, aber dafür konnten wir noch kurz mit Javier Olivan, dem Expansions Manager von Facebook, sprechen, über den ich ursprünglich den Kontakt hergestellt hatte. Als Spanier spricht er einwandfrei Deutsch, Hut ab.

Auch die Schweizer Fahne hängt bereits bei Facebook

Auch die Schweizer Fahne hängt bereits bei Facebook

Zur gerade getätigten Akquisition von Friendfeed konnte oder durfte uns Maike leider noch keine Angaben machen. So müssen wir wohl auf weitere Updates von TechCrunch warten oder vielleicht werden von Facebook noch Informationen geliefert wie Friendfeed integriert werden soll.

Auf jeden Fall war es cool dieses Jahr kurz bei Facebook vorbeischauen zu können, nachdem ich nun ja schon mehrmals bei Google war. Thank you Facebook, danke Maike und gracias Javier! Irgendwie hat Google in letzter Zeit auch an Reiz verloren, ich würde viel lieber für Facebook arbeiten – Facebook is the place to be!

Weitere Informationen zu San Francisco 2009: