Brunchen in Zürich – kunsthausrestaurant

17. April 2011 3 By blogstone

Brunch im kunsthausrestaurantEigentlich wollten wir heute ins the loft Zurich zum Brunch gehen weil wir bei Deindeal einen Gutschein ersteigert hatten. Allerdings mussten wir feststellen, dass die nur im Winter einen Bruch am Sonntag anbieten. Zum Glück wollten wir telefonisch reservieren und sind nicht einfach hingegangen, sonst wären wir vor verschlossenen Türen gestanden. Nach etwas Recherche entschieden wir uns für den Brunch des kunsthausrestaurants:  “Beginnen Sie den Sonntag mit einem Glas Prosecco und feinem Rauchlachs mit Meerrettichschaum“.

Das tönte verlockend und wir reservierten einen Tisch. Mit dem Tram waren wir in 20 Minuten da und wollten uns hungrig auf das Buffet stürzen. Doch wo waren denn die Spiegeleier mit Speck, die Rühreier oder drei Minuten-Eier? Bei den über zwanzig verschiedenen Salaten kamen wir nur auf 15. Immerhin waren die Fruchtsäfte frisch gepresst und auch die Gipfeli waren frisch und fein. Auch der Lachs sowie das Dessertbuffet waren tadellos, allerdings konnten wir leider auch die angepriesene Glace und die Donuts nirgends finden.

Der Kellner war eigentlich sehr freundlich und brachte uns auch schnell die bestellte heisse und kalte Schokolade. Nur das Glas Prosecco brachte er erst nachdem wir explizit danach gefragt haben und auch erst als wir bereits beim Dessert waren.

Grundsätzlich kein schlechtes Brunchangebot im kunsthausrestaurant, vor allem wenn man den Preis von CHF 36.50 bedenkt. Dennoch sollten die Speisen auch vorhanden sein, wenn schon auf der Website damit geworben wird. Wir werden wohl in nächster Zeit hier in Zürich noch weitere Brunchangebote testen und darüber berichten. Wer hat Empfehlungen und Tipps für die Stadt Zürich?