Christoph Meili – Das Filmprojekt

9. February 2008 4 By blogstone

Christoph MeiliLetzte Woche hat sich der niedergeschlagene Christoph Meili via Youtube zum ersten Mal nach einer langen Medienabwesenheit wiedereinmal gemeldet und ist gleich über seine Ex-Frau und deren Familie hergezogen, wie ich bereits in meinem Beitrag “Christoph Meilis Homestory” berichtet habe. Nun nicht genug der Sache, diese Woche sind Video 3 und 4 erschienen und er scheint mittlerweilen richtig Spass an den Web 2.0 Funktionen zu haben, denn in seinen neuesten Videobeiträgen geht er auch auf die Rückmeldungen der User ein und freut sich, dass er mit dem Web die Printmedien, vor allem den Blick umgehen kann. Zudem bezeichnet er die Schweiz als auch Amerika munter als Polizeistaat.

Er berichtet nun aber auch über good News von ihm – anscheinend hat er ein Filmprojekt. Wie das genau aussieht hat er allerdings noch nicht verraten. Seien wir einmal gespannt, vielleicht ein Tag im Leben von Christoph Meili? Oder seine geheimen Pläne zur Rückkehr in die Schweiz? Hoffen wir nur, dass er nicht gleichzeitig Regisseur und Actor sein wird, oder meint er mit dem Filmprojekt vielleicht die Fortsetzung seiner Youtube Videoserie? Auf jeden Fall haben seine Videos bereits Kultstatus erreicht und werden fleissig kommentiert. Das ruft natürlich auch immer Nachahmer auf den Plan wie zum Beispiel “tropea42” der sich in seinem Video als Christoph Meili ausgibt.

Interessant ist auch ein Beitrag der Weltwoche der bereits letztes Jahr erschienen ist und von political hardman in seinem Blogbeitrag “Das Arschlochkind der Nation” aufgearbeitet wurde. Demnach scheint der ehemalige Wachmann Christoph Meili wirklich eine schwere Kindheit gehabt zu haben und kann immer noch nicht mit Geld umgehen. Deshalb ist es vielleicht auch wirklich besser, wenn er keines hat.