Digitale Einblicke in die Generation 2.0

13. November 2009 1 By blogstone

Als ich heute nach 14 Uhr nach Hause kam, hoffte ich schon, dass mich ein Paket erwarten würde. Heute sollten ja die Informationen zum Projekt Digitale Einblicke eintreffen, wie ich bereits berichtet habe. Ich war schon voller Vorfreude, wie ich auf dem Heimweg bereits getwittert hatte:

Leider war dem nicht so und ich glaubte schon, dass das sehnlichst erwartete Paket mit meinem BlackBerry erst am Montag eintreffen werde – was für ein Graus. Ich nahm mich dann mal den Computerproblemen meiner Eltern an. Dann hörte ich das Klingeln des Briefträgers, oder ist das nun ein Paketträger, weil er ein Paket bringt? Auf jeden Fall wusste ich sofort, so läutet nur der Brief-, respektive eben der Paketträger.

Türe auf und yes, er hat tatsächlich ein Paket dabei. Leider wie schon befürchtet musste ich noch CHF 28.95 MWST bezahlen, da das Paket von den webguerillas aus Deutschland kam. Wie mir kurz darauf von der Projektleiterin bestätigt wurde, wird mir der Betrag ja zurückerstattet.

Beim Auspacken kam endlich der BlackBerry Curve 8520 zum Vorschein. Mein erster BlackBerry. In London an der European Business School hatte ja wirklich praktisch jeder Vollzeitstudent einen BlackBerry, deshalb erhielt die Schule auch den Übernahmen European BlackBerry School. Der BB Curve 8520 ist klein und handlich und nicht viel grösser als mein HTC Touch Dual. Die Tastatur ist etwas klein und der gewohnte Trackball wurde durch einen viereckigen Knopf ersetzt. Leider fehlt mir noch die SIM-Karte von Swisscom die noch per Post kommen sollte. Aber die Wireless Internetverbindung funktioniert schon wunderbar, wie die Screenshots zeigen:

Ich warte nun gespannt auf die SIM-Karte und dann freue ich mich auf den Projektstart von Digitale Einblicke in die Generation 2.0 – Social Networks, Web 2.0, Twitter und vielen weiteren Anwendungen.