Easter Sunday

8. April 2007 7 By blogstone

Gestern Samstag waren wir im Carlsbad Premium Outlets und haben uns auf die Suche nach neuen Kleidern gemacht. Eigentlich wollte ich mir einige Pullover kaufen, da es momentan am Morgen und am Abend immernoch ziemlich kalt ist. Allerdings ist es hier in San Diego schwierig Pullover zu finden. Habe mich dann mit einer kurzen Hose und einem passenden T-Shirt begnügt. Hoffe nun einfach, dass es bald wärmer wird. Am Abend hat uns dann noch Mario zu sich nach Hause eingeladen, weil seine Hostfamily ausgeflogen war.

Heute Sonntag hat es zum Frühstück zwei grosse Pancackes mit Erdbeeren und Schlagrahm sowie Rührei gegeben. Melissa und Marc, die Kinder von Brandy, sind auch vorbeigekommen. Danach habe ich mit meiner Prinzessin gechattet. War cool sie nach einer Woche endlich mal wieder via Cam zu sehen.

Am Nachmittag hat mich Melissa zusammen mit zwei Kolleginnen und einem Hund abgeholt. Die drei Girls wohnen zusammen in einem Appartement und studieren an verschiedenen Unis hier in San Diego. Wir sind zum PB (Pacific Beach) gefahren und mit dem Hund spazieren gegangen. Auf Grund des schlechten Wetters hatte es ziemlich wenig Leute unterwegs. Es war ziemlich lustig mit den Drei und ich konnte mein Englisch trainieren. Zudem lernten sie mir ein paar neue Wörter.

Wieder zu Hause angekommen machte ich mich an die Reading-Hausaufgaben. Auf dem Blatt stand man hätte 75 Minuten Zeit dafür, allerdings brauchte ich locker einmal 100 Minuten um alle Aufgaben zu lösen. Danach konnte ich endlich zusammen mit Brandy das neue Wirelessmodem installieren. Nur Brandy konnte sich nicht mehr an den Login und das Passwort von ihrem Account erinnern und so musste sie zuerst die Hotline von AT&T anrufen und rund 20 Minuten warten. Aber wir haben es geschafft, endlich habe ich Wireless und kann mein Notebook in meinem Zimmer benutzen. Jetzt muss ich nur noch das Outlook richtig zum Laufen bringen, denn ich kann zwar E-Mails empfangen aber leider keine versenden. Ich erhalte immer eine 0x800CCC0F Fehlermeldung.

Am Abend bin ich dann noch zusammen mit Caro, Mario, Ricarda und Martina etwas trinken gegangen. Auf Grund des Ostersonntags hatten alle Läden in der UTC-Mall geschlossen, aber wir haben dann noch ein mexikanisches Restaurant gefunden. Somit sind die Ostern ohne Osterhasen und Schoggi auch vorüber. Da wir ja am Freitag und auch am Montag ganz normal Schule hatten/haben, war es eigentlich wie ein normales Wochenende. Warten wir einmal ab, was die dritte Woche bringt.