Facebook überholt studiVZ in Deutschland

26. August 2009 7 By blogstone

Soeben in Maui angekommen und endlich wieder Internet. Durch Angela Zäh wurde ich auf den FAZ Blog Artikel “Facebook übernimmt Führung auf dem deutschen Markt” aufmerksam: “Nach Messungen des Marktforschungsunternehmens Nielsen ist die Reichweite (Unique Audience) des Weltmarktführers in Deutschland zwischen März und Juli um mehr als 50 Prozent auf 6,2 Millionen Menschen gestiegen. Damit hat Facebook nicht nur alle drei VZ-Netzwerke (StudiVZ, SchülerVZ und MeinVZ) sowie MySpace hinter sich gelassen, sondern auch den bisherigen Spitzenreiter Wer-kennt-wen im Juli erstmals knapp überholt. Nur wenn die Reichweite aller drei VZ-Netzwerke ohne Doppelzählungen aggregiert werden, liegen die Holtzbrinck-Netzwerke mit zusammen 8,7 Millionen Nutzern noch vorn. Auffallend ist: Während Facebook schnell wächst, scheint die Reichweite der meisten anderen großen Netzwerke nach dem rasanten Wachstum der vergangenen Jahre jetzt zu stagnieren, hat Nielsen errechnet.”

Das verwundert mich definitiv nicht, denn obwohl sich studiVZ nun endlich öffnet, sind in der Zwischenheit wohl alle meine Freunde zu Facebook gewechselt. Aktuell gibt es keinen Anreiz studiVZ anstelle von Facebook zu nutzen. Holtzbrinck die VC Firma von studiVZ und den Schwesternetzwerken schülerVZ und meinVZ liess sich den Titel allerdings nicht nehmen und fasste kurzerhand die drei Netzwerke unter dem neuen Namen VZ-Netzwerke zusammen. Somit hat VZ-Netzwerke rund 15 Millionen User und ist damit vorläufig wieder die Nummer 1 in Deutschland, wenn mann alle Netzwerke als eines ansieht.

Sobald ich wieder aus Hawaii zurück bin, werde ich mit meinen neu gewonnenen Facebook Connections versuchen an Zahlen für die Schweiz zu kommen um die Abdeckung von Facebook in der Schweiz auszuwerten.

Weitere Informationen zu Facebook und studiVZ: