Microsoft Windows Phone 7 Lancierung

11. October 2010 2 By blogstone

Windows Phone 7 VorstellungMicrosoft lanciert heute sein neues Windows Phone 7 Betriebssysteme für Smartphones. Als Hardwarehersteller stehen HTC, LG und Samsung mit eigenen Geräten bereit. An der Pressekonferenz im Seefeld-Razzia in Zürich präsentierte Microsoft sein neues Hub System. Mit den sogennanten Hubs werden diejenigen Aktivitäten vereint und gebündelt, welche die Anwender heutzutage mit dem Mobiltelefon am meisten ausführen: Daten, Informationen und Services. Die Hubs (People, Pictures, Games, Music & Video, Marketplace und Office) sind sozusagen ein erweitertes HTC Sense, welche die Kommunikation noch weiter vereinfachen, weil sämtliche Daten an den entsprechenden Orten vorhanden sind.

Windows Phone 7 integriert zudem natürlich auch eine breite Auswahl an bestehenden Microsoft Produkten wie Windows Live, Xbox LIVE, Bing, Office Mobile oder den Marketplace. Wie die Live Präsentation gezeigt hat, funktioniert auch die Integration von GMail bei Windows Phone 7 problemlos. Im Marketplace wird es auch Apps von Schweizer Firmen geben: Swisscom TV, SwissTXT, SBB, Search.ch, MySwitzerland, ImmoStreet und coresuite mobile werden beim Start dabei sein.

Die Oberfläche von Windows Phone 7 ist bei allen Endgeräten genau die gleiche. Die Hardware Hersteller sind da gebunden und können nicht etwa wie HTC mit Sense für Android eigene Oberflächen gestalten. André Lönne, Executive Director bei HTC, freut sich trotzdem auf die Zusammenarbeit mit Microsoft, wie er am Presseevent erzählte. Der Verkaufsstart wird in der Schweiz am 21. Oktober 2010 mit Geräten von HTC, LG und Samsung sein.

Mit dem neuen Betriebssystem für Smartphones ist Microsoft meiner Meinung nach definitiv ein Wurf gelungen. Die Hubs sind sozusagen die Schaltzentrale beim Windows Phone 7 und verknüpfen die verschiedenen Services und Applikationen. Nun beginnt die Aufholjagd für Microsoft. Sehr interessant finde ich die Zune Integration, mit der man Podcast auf die Smartphones synchronisieren kann, vergleichbar mit dem iPod und iPhone bei Apple. Diese Funktion vermisse ich noch bei Android.  Wie Tom richtig erwähnt hat, hat Microsoft während der ganzen Präsentation nie erwähnt, dass man mit Windows Phone 7 auch telefonieren kann.

Übrigens: Steve Balmer, CEO von Microsoft, ist begeistert von Windows Phone 7 und sprach extra ein paar Worte Schweizerdeutsch in seiner Videobotschaft:

Sammlung von Tweets während der Microsoft Präsentation:

  • Windows Phone 7 Geräte gibt es in der Schweiz ab dem 21. Oktober
  • Marco von pocketpc.ch demonstriert das #winphone7 http://twitpic.com/2wppq3
  • Windows Phone 7 ist auch eine XBOX
  • Dank dem Zune Player auf Windows Phone 7 kann man auch Podcasts anhören und zu Hause automatisch synchronisieren
  • HTC wird einen HTC Hub für Microsoft einrichten
  • Die neuen HTC Geräte: HTC Trophy für Gamer, HTC Mozart für Designfans und das HTC HD 7 für Monster Entertainment
  • Nun wird das LG Optimus 7 auch noch offiziell vorgestellt
  • LG Optimus 7 mit Augmented Reality, Voice to Text und einem LG Marketplace
  • Das LG Phone wird es ab 21. Oktober nur bei Swisscom geben #winphone7
  • Das Samsung Phone heisst Omnia 7 #winphone7
  • Der Typ von Samsung ist enorm unsicher bei seiner Präsentation http://twitpic.com/2wq3co #winphone7