Neues Stundenplantool der ZHAW

10. September 2009 3 By blogstone

Am Montag beginnt das nächste Semester an der ZHAW. Nach meinem Exchange Semester an der EBS London und meinem Hawaii Trip freue ich mich ja grausam wieder back on track at ZHAW zu sein. Heute habe ich mal noch meine Bücher bestellt und momentan kämpfe ich gerade mit dem Stundenplan.

Bis anhin war der Stundenplan unter http://stundenplan.zhaw.ch nach Eingabe der Klasse schön übersichtlich auf einer Seite verfügbar. Die School of Management hat nun ein neues Stundenplantool eingeführt. Neu findet man seinen Stundenplan unter http://thalia.webtermin.com/WebUntis/. Nach Eingabe von ZHAW_SML_L bei Schulname kann man anschliessend seine Klasse auswählen.

Das funktioniert ja prima, aber um den Stundenplan zu sehen muss ich nun scrollen und beim Drucken Querformat wählen. Bei der Migration wurden wohl mal wieder die Bedürfnisse der Studenten übersehen. Wenn man schon ein neues Tool einführt, dann wäre es doch sinnvoll, wenn der Stundenplan gerade auch personalisiert angeboten werden könnte. Das Programm sieht so eine personalisierte Möglichkeit ja vor, ansonsten gäbe es ja wohl kaum Loginfelder für Benutzername und Passwort, nur hat die IT wohl den Aufwand geschäut oder hat vielleicht einfach niemand dran gedacht?

Auf jeden Fall ist der neue Stundenplan ziemlich unübersichtlich und bringt mich nicht gerade weiter. Am Montagmorgen ist zum Beispiel Englisch von 08.00 bis 09.35 Uhr und anschliessend gleich nochmals von 10.00 bis 11.35 Uhr eingetragen. Schön, dass es jetzt weiterführende Informationen gibt, welche mir sagen, welche Lektion ich nun besuchen muss. Ich habe auf jeden Fall keine Ahnung. Dank meinen Mitstudenten und der ZHAW Stundenplan Mailhotline weiss ich nun, dass man die Wahlfächer- und Spracheinteilungen im Intranet findet, danke für den Hinweis!

Wiedereinmal wurde einfach ein neues Tool eingeführt, ohne endlich einmal ein ganzheitliches IT Konzept zu erstellen. So nutzen wir für die Mails https://mail.zhaw.ch/, Eventoweb für die Noten, Moodle fürs E-learning und nun eben auch noch Webuntis für den Stundenplan. Genial gelöst, dass man sich bei jedem Tool neu einloggen und einmal sein Kürzel und das andere Mal die E-Mailadresse als Login nehmen muss.

Das einzig sinnvolle wäre ein Login auf www.zhaw.ch und dann kann ich alle diese Tools nutzen, ohne seperate zusätzliche Logins. Das kann doch nicht so schwer sein, oder? Aber ohne ein ganzheitliches Konzept geht das nicht. Mein Studienjahrgang wird sowas wohl nicht mehr erleben, oder?

Weitere Informationen zum Studentenleben: