Oxford vs Cambridge Boat Race

29. March 2009 0 By blogstone

Ich bin gerade vom legendären, 800 Jahre alten Oxford versus Cambridge Boat Race nach Hause gekommen. “One of the great London events, the Boat Race creates a festival atmosphere on the banks of the River Thames. Come to the river and watch it for free!” Die Festival Atmosphäre haben wir gesehen. Typisch für England, wenn es was zu feiern gibt, dann gibt es natürlich auch Bier. Die Engländer trinken Bier beim Fussball, beim Rugby und eben auch am Boat Race. Das Boat Race hat die gar nicht interessiert, denn viele standen auf der falschen Seite und haben gar nichts mitbekommen vom Race, aber hauptsache Frauen und Männer hatten ein oder mehrere Bierchen.

Übrigens wer gewonnen hat? Das fanden wir auch erst nach dem Rennen raus, denn wir sahen leider das Boat Race gar nicht, weil wir erstens zu knapp da waren und dann zuerst auf der falschen Seite standen. Sahen es nicht ist weit übertrieben, wir schafften es gleich noch auf die Brücke beim Start und konnten zwei Boote sehen, für 1 Sekunde, das wars dann auch, weil die Menschenmenge so gross war. Danach sind wir komischerweise immer gegen die Menschenmenge gelaufen, aber es war trotzdem lustig, da immerhin die Sonne schien und Juan kaufte sich noch einen aufblasbaren Heinekenkühler und Sabrina ergatterte sich einen Oxford vs Cambridge scarf. Luiz und ich wollten uns eigentlich ein Buch aus Oxford und Cambrigde als Souvenir kaufen, um nicht mit leeren Händen dazustehen, aber leider gabs das zwischen Heineken und Corona nicht. So sind wir vom Ausflug ohne sichtbare Andenken nach Hause gekommen, aber immerhin mit ein paar Fotos vom weltberühmten Boat Race. Gewonnen hat übrigens Oxford, wie Luiz vorausgesagt hatte.

International summary in Peter Tate style:
Sabrina, Juan, Luiz and me went this afternoon to the famous Oxford and Cambridge Boat Race. We saw the start for 1 second or less, but at least the sun was shining and Sabrina got a scarf, Juan a Heineken souvenir and a Corona.

Weitere Informationen: