Stefano Pablo Stone @ Tate Modern London

24. May 2009 3 By blogstone

Gestern war ich zum ersten Mal in der Tate Modern. “Die Tate Modern ist sowohl die führende Galerie moderner Kunst in Großbritannien, als auch eine der beliebtesten Besucherattraktionen Londons. Die Galerie ist in einem früheren Kraftwerk untergebracht und stellt Werke internationaler moderner Kunst von 1900 bis zur Gegenwart aus. Zu den Exponaten gehren Arbeiten von unter anderen Picasso, Warhol und Dali“.

Was die da alles ausstellen, echt unglaublich. Ich war unglaublich beeindruckt, meine amerikanischen Freunde würden sagen, it’s just amazing! Silberbesteck, Schnüre auf eine Leinwand geklebt, einen VW Bus gefolgt von Holzschlitten, Hamburger von Andy Warhol und zum Beispiel drei Hände, welche irgendwie an den zweiten Weltkrieg erinnern, aber ich will da jetzt dem Künstler nichts unterstellen. Gut es gab auch noch ein wirklich cooles Bild, das von Albert Oehlen. Albert Oehlen wurde für Loa von Scooter inspiriert. Da sag ich nur “how much is the fish”!

Bei soviel Inspiration und Kreativität musste ich einfach selber aktiv werden. Mein erstes Bild erhielt den Titel “It’s my life” und gleichzeitig konnte ich Annie begeistern, die “The Lonely Universe” zeichnete. Mein Bild wurde dann auch gleich in der Tate Modern ausgestellt und erhielt den wunderbaren Platz auf einer roten Ablage. Danach wurde mir die contemporary art immer geläufiger und ich hatte die Eingebung für mein Meisterwerk:

Sunrise between two Swiss mountains

Sunrise between two Swiss mountains

oder dann umgekehrt

just wow

just wow

Isn’t that amazing? So einfach kann Kunst sein, aber da muss man zuerst mal drauf kommen. Ein Sonnenaufgang in den Schweizer Bergen oder einfach just wow. Wenn ich jetzt noch ein bisschen Scooter höre, bekomme ich wohl eine eigene Ausstellung in der Tate Modern!

Weitere Informationen zur Tate Modern: