iPhone – Swisscom erhält den Zuschlag in der Schweiz

30. November 2007 3 By blogstone

iPhoneDer ApfelBlog brachte bereits am 26. November mit seinem Beitrag “iPhone am 29. Februar bei Swisscom?” das Gerücht in die Runde. Darauf enstand in der Bloggerszene die rege Diskussion ob es sich nur um ein Gerücht handle oder ob die Quelle wirklich zuverlässig sei. Heute morgen bestätigt nun CASHdaily, dass Orange und Sunrise definitiv aus dem Rennen um das iPhone sind. Somit ist klar, dass Swisscom den Zuschlag erhalten hat. Wie CASHdaily weiter schreibt, soll ab Ende Februar die 16 Gigabyte-Version mit einem Zwei-Jahresvertrag für 599 Franken in Swisscom Stores erhältlich sein. Die Swisscom gibt sich aber noch bedeckt. «Das sind reine Spekulationen», sagt Sprecher Carsten Roetz.

Dann warten wir einmal die offizielle Medienmitteilung der Swisscom ab. Ob es auch bei der Lancierung in der Schweiz einen iPhone hype wie seiner Zeit in Amerika geben wird mag ich zu bezweifeln. Denn mittlerweile haben sich die echten Geeks bereits über das Internet mit dem iPhone eingedeckt. Zudem gibt es ja mehrere Alternativen, welche genau so gut oder sogar besser ausgestattet sind als das iPhone von Apple. Für mich hat das Gadget nur einen Vorteil beim Design, bei den Funktionen benutze ich lieber auf ein HTC Modell.