Tag 1: Ankunft in Las Vegas

13. August 2008 1 By blogstone

Nach dem wir in Zürich rund eine Stunde im Flugzeug auf den Abflug warten mussten, genossen wir den Flug nach Philadelphia. Dort passierten wir die Immigrationskontrollen problemlos und machten uns auf zum Boarding für den Weiterflug nach Las Vegas. Dieser Flug war ziemlich mühsam, da genau nochmals die gleichen Filme wie beim ersten Flug gezeigt wurden und Essen- und Getränke nur gegen Cash erhältlich waren.

Irgendwann sind wir dann am Abend doch noch in LV (Las Vegas) eingetroffen und Tayfun und ich verdrückten gleich noch hungrig vom Flug unseren ersten Burger am Flughafen, während Ramon noch auf seine Linie achten wollte.

Bei alamo in der Parkgarage herschten verschiedene Vorstellungen, welches Auto wir nun aus der Midsize SUV Kategorie nehmen sollten. Tayfun tendierte eher zum stylischen Auto, während Ramon und ich zum kleineren aber geräumigeren Chevrolet Equinox tendierten. Schlussendlich einigten wir uns für den Equinox, da dieser im Kofferraum mehr Platz bot als die anderen und vermutlich weniger Benzin verbrauchen wird. Danach ging es weiter zu VONS um die ersten EInkäufe zu tätigen.

Im Hotel Excalibur legten wir dann zuerst einmal eine kurze Ruhepause ein, bevor ich als Guide meinen beiden Travelmates den Las Vegas Strip Boulevard zeigte: Wasserfontänen vor dem Bellagio Hotel, Sirene Show vor dem Treasure Island Hotel und das Venice Hotel, sowie die vielen anderen Hotels am Strip. Müde und erschöpft legten wir uns anschliessend ins Bett.