Tag 18: Fashion Valley und Pacific Beach

30. August 2008 5 By blogstone

Da nun mittlerweile alle drei Jungs, also auch Ramon, Facebook besitzen, brauchen wir am Morgen jeweils mehr Zeit, da jeder seine Mails und Websites im Internet checken will. Nach dem Frühstück und der Internetsession machten wir uns dann auf um wieder einmal shoppen zu gehen, diesmal im Fashion Valley. Tayfun wollte unbedingt einmal dort vorbeigehen, da es dort einen RUEHL Store gibt. RUEHL ist die etwas teurere Schwestermarke von Abercrombie & Fitch und Hollister.

Viele Kleider sehen genau gleich aus, nur die Preise sind höher. Beim Storedesign gibt es allerdings markante Unterschiede und man merkt, dass bei RUEHL für die Innenausstattung mehr Geld zur Verfügung steht. In der Clearance fand ich aber per Zufall ein cooles Hemd für nur 29 Dollar. Ein wirkliches Schnäppchen, wenn man bedenkt, dass das Hemd vorher 79 Dollar kostete.

Anschliessend machten wir uns auf zum Pacific Beach, da wir dort mit Angelo und den anderen von gestern Abend abgemacht hatten. Wir cruisten über eine halbe Stunde herum um einen Parkplatz zu finden. Danach suchten wir fast nochmals so lange die anderen am ziemlich vollen Strand. Während sich Tayfun anschliessend beim Volleyball vergnügte, erhielten Ramon und ich je ein Boogieboard und wir rockten die Wellen. Es war einiges einfach als meine Surfversuche letztes Jahr, aber machte genau soviel Spass wie surfen.

Nach dem Nachtessen fuhr uns Nancy Downtown to Angelo’s Appartement and we did some pregaming. Danach besuchten wir einen Club, aber dieser war nicht wirklich crowded. Eigentlich ein wirklich langweiliger Samstagabend in San Diego.