Tag 25 – Waikiki Beach

3. September 2009 1 By blogstone

Der Tag stand im Zeichen von baden am Waikiki Beach. Der Stadtstrand ist wirklich genial und es gibt sogar Palmen die etwas Schatten spenden. Das Wasser ist ziemlich klar und extrem warm. Es war ein herrlicher Tag zum Entspannen. Als wir am Abend ins Hotel zurück kamen offerierte das Aqua Bamboo seinen Gästen gleich noch einen Drink und eine 5-minütige Massage.

Zurück im Zimmer checkten wir unsere Mails und die liebe Besitzerin des Condos, nennen wir sie Linda, meldete sich endlich mal auf unsere Beschwerde. Da das Condo ja nicht ganz den normalen Zimmernormen entspricht haben wir bis jetzt den noch ausstehenden Betrag nicht bezahlt. Nun droht Linda:

“If I do not get the remaining amount of $388.50 by tomorrow September 4, 8:00am, your items will be removed from the room.  I’m sorry to be harsh, but this has NEVER happened before.  Renters are usually good with their words.”

Sowas ist uns auch noch nie passiert. Nicht einmal das America’s “Worst” Inn in San Francisco war in einem so schlechten Zustand. Im Mail ging Linda kein Wort auf die Verbesserung der Zustände ein. Zur Sicherheit ging wir mal an die Reception und deponierten dort das Geld. Die Dame dort war ziemlich hilfsbereit und rief die “liebe” Linda gleich mal an. Am Telefon war sie dann ganz nett und versicherte, dass sie heute vorbeikommen werde um die Zustände zu ändern. Wir sind ja mal gespannt. Zur Absicherung informierten wir schon mal unseren “family attorney” – Miss Nancy Beattie. Gut wenn man entsprechende Kontakte hat 😉

Nachher gingen wir noch etwas bummeln und shoppen an Waikiki’s Haupteinkaufsstrasse. Melanie plünderte einen japanischen Laden mit Pflegeprodukten.