Themenvorschläge für Bachelorarbeit

17. November 2009 5 By blogstone

Am Samstag habe ich noch verzweifelt gebloggt, dass ich ein Thema für meine Bachelorarbeit suche. Mittlerweile sind einige Feedbacks, Ideen und Kommentare eingetroffen. Nicht gerade über 100 Kommentare wie bei Christina Schmid aka Shibby für ihre “Freitag mach ich frei Aktion“, aber trotzdem sehr wertvolle Inputs. Ich bin ehrlich gesagt positiv überrascht was mein Blogeintrag und Twitter ausgelöst haben, damit hätte ich nicht gerechnet. Deshalb schon bereits jetzt einmal vielen herzlichen Dank für eure Unterstützung!

Ich habe mir deshalb auch nochmals zusätzliche Gedanken für Themenvorschläge gemacht. Hier ein Auszug aus meinem Brainstorming:

1. Web 2.0
2. Startup
3. Marketing
4. Tourismus

Web 2.0
Die Aktion mit dem Blogeintrag und der Twitter- sowie Facebookkommunikation haben ja aufgezeigt, was das Web 2.0 wirklich bewegen kann. Personen, welche ich nicht kenne, schreiben mir ihre Vorschläge oder sind offen für eine Zusammenarbeit. Mögliche Themen, die ich mir vorstellen könnte:

  • Welche Einflüsse hat das Web 2.0 auf die Unternehmenskommunikation?
  • Für welche Firmen sind Blogs hilfreich/interessant?
  • Einflüsse von Social Networks auf unser Internetverhalten?
  • Was gibt es für Möglichkeiten im Online-Marketing?
  • Personal Branding, Markenwert im Internet?
  • Wieviele Mitglieder braucht ein Social Network um erfolgreich zu sein?

Startup
Ich bezeichne mich selber nicht als Serial Entrepreneur, aber mit ststone.net und KVreform.ch habe ich doch zwei Internetprojekte lanciert, wenn auch auf kleiner Basis. Das Thema Startup verfolge ich mit grossem Interesse. Ich war ja auch schon bei Google, Facebook und kyte auf einem Kurzbesuch und habe den Spirit miterlebt. Mögliche Themen, die ich mir vorstellen könnte:

  • Eigenen Businessplan schreiben.
  • Analyse der Internet Startup Szene in der Schweiz.
  • Finanzierungsmöglichkeiten für Startups.
  • Ein Startup bei einer konkreten Fragestellung unterstützen.

Marketing
Ich bringe ja einiges Know-how auch aus dem offline Marketing mit. Da gäbe es sicher auch spannende Themen in Bezug auf den Eventbereich und die Kundenbindung.

Tourismus
Da ich selber sehr gerne reise und früher auf Grund meines Marketingjobs viel im Bündnerland unterwegs war, schliesse ich auch Tourismus als Thema nicht aus. Eine konkrete Fragestellung habe ich noch nicht, aber vielleicht etwas mit Skigebieten oder Luxushotels.

Sehr interessant fände ich auch das Thema Stau. Gerade gestern auf der Heimfahrt von Kriens waren wir mal wieder im Stau. Warum kommt es zu Staus, obwohl es keinen ersichtlichen Grund gibt? Aber ich glaube das passt wohl zu wenig auf mein Betriebsökonomiestudium und die Begeisterung ist wohl doch zu klein, sonst hätte ich das Thema ja ins Brainstorming aufgenommen.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist bei einer solchen Arbeit auch immernoch der Dozent. Ich habe da bei einigen Themen schon jemanden im Hinterkopf oder auch schon angefragt, aber natürlich muss das Thema dann auch zum Dozenten passen. Der Dozent entscheidet ja schlussendlich über die Annahme des Themas. Soll ich mir nun zuerst einen passenden Dozenten suchen und dann das Thema auf ihn anpassen oder mich auf ein Thema festlegen und den Dozenten dazu suchen?

Ich bin gespannt auf euer weiteres Feedback und vielleicht gibt es ja noch mehr Themenvorschläge?