UBS hat Bankdaten an USA übergeben

21. February 2009 1 By blogstone

Wie cash berichtet, hat die FINMA am Abend eine superprovisorische Verfügung erlassen, welche es der UBS verbietet die Bankdaten an die USA zu übermitteln. Medienberichten zufolge wurden die Bankdaten von 300 Kunden allerdings bereits am Mittwoch im Rahmen des Vergleichs zwischen der UBS und den USA an die US-Steuerbehörden übermittelt.”

Well done UBS, da brauchen wir wirklich kein Bankgeheimnis mehr, für was auch? Die Schweizer Wirtschaft hängt ja nur zu fast 50 % vom Finanzsektor ab, also absolut kein Problem. Beim aktuellen Aktienkurs hätte die UBS vielleicht auch mal wieder eine neue Imagekampagne nötig, Thomas Benkö hat da einen guten Vorschlag: