Waldhotel Davos

17. March 2007 3 By blogstone

Für den Spirit of Carving Event mit Franco Cavegn waren wir im Waldhotel Davos. Das 4 Sterne Hotel, das am Waldrand oben liegt und eine bezaubernde Aussicht über Davos Platz bietet, wurde vor kurzem umgebaut und renoviert. Das Hotel wird sehr persönlich von Barbara und Michael Thomann geführt. Bereits an der Réception wird man freundlich von der Gastgeberin mit einem Welcomedrink empfangen und das Check-in verläuft sehr schnell und unkompliziert. Ein Kofferträger bringt das Gepäck anstandslos auf das Zimmer, Parkplätze sind unterhalb dem Hotel verfügbar.

Zimmer
Hotelzimmer Waldhotel DavosAuf dem Zimmer eine weitere positive Überraschung – eine Früchteauswahl und eine persönlich geschriebene Empfangskarte, das ist Gästeservice. Auch das Bett ist für ein Einzelzimmer richtig gross und zusätzlich gibt es einen Balkon mit Korbliegestühlen. Das Badezimmer ist eher klein, aber zweckmässig eingerichtet und beheizt.

Unsere Gäste waren in einem Doppelzimmer in den oberen Stockwerken untergebracht. Diese schwärmten von ihren Zimmern, automatische Vorhangöffnung, Erlebnisduschen, grosse Betten und weitere Verwöhnungspunkte. Schade konnte ich das selber nicht ausprobieren, gemäss der Beschreibung war es ein Traum. 😉

Wellnessbereich
Da ich bereits am Donnerstagabend angereist bin, hatte ich ausgiebig Zeit um auch den Wellnessbereich zu testen. Es gibt ein grosses Sole-Hallenbad mit Sprudelliege, Massagedüsen, Gegenstromanlage und Nackendusche und zusätzlich einer Solegrotte. Die Sauna und das Dampfbad sind in einem anderen Raum und für meinen Geschmack eher etwas klein und bieten nicht soviel Platz für viele Personen.

Essen
Am Freitag nach dem Skifahren stand um 19.00 Uhr für unsere Gäste eine Weinprobe im Weinkeller des Hotels auf dem Programm. Der Gastgeber ist leidenschaftlicher Weinkenner, gemäss seiner Frau ist der Weinkeller sein Spielzimmer. Eine schöne Beschreibung für einen eindrücklichen Ort, der rund 350 verschiedene Weinpositionen enthält. Im Vorraum präsentierte uns Herr Thomann eine Auswahl von 4 Weissweinen aus der Bündner Herrschaft. Bei der Präsentation der “Herrschäftler” rümpften einige unserer Gäste die Nase. Allerdings trafen die Befürchtungen von sauren Weinen aus diesem Gebiet nicht ein. Denn Herr Thomann scheint ein echter Kenner zu sein und wählte 4 hervorragende Weissweine aus, was sich bei der Degustation bestätigte. Eine Auswahl zwischen süss und trocken, Caramel und Gewürzen -rundum eine überzeugende Wahl. Nicht unerwähnt bleiben sollten die fachmännischen Kommentare zu den einzelnen Weinen und deren Produzenten.
Weinkeller Waldhotel Davos

Nach der Weinprobe stand das Dinner im von GaultMillau mit 14 Punkten ausgezeichneten Restaurant MANN UND CO. auf dem Programm. Der Name des Restaurants ist eine Anspielung auf den bekannten Schriftsteller Thomas Mann. Das Waldhotel war früher ein Sanatorium und Katja Mann weilte 1912 zur Kur. Thomas Mann wurde beim Besuch seiner Frau von Davos und den Bergen inspieriert und schrieb deshalb das Buch “Zauberberg”. Bei der Renovation wurde diese Thematik aufgenommen und das ganze Hotel darauf ausgerichtet. Auf dem Tisch beim Dinner lag sogar extra das Buch mit einem Lesezeichen bereit, falls es jemandem beim Essen langweilig werden sollte. Doch davon war keine Rede, das Essen war so hervorragend und abwechslungsreich, dass man nicht genug kriegen konnte. Das Schokoladendessert muss unbedingt probiert werden, einfach himmlisch und absolut empfehlenswert! Auch beeindruckt hat mich der Service. Immer zwei Angestellte bringen einen Teller gleichzeitig und positionieren diesen auch gleichzeitig beim Gast in der Diagonalen. Das ist mittlerweilen schon fast eine Seltenheit in der heutigen gestressten Gastronomie.
Speisesaal Waldhotel Davos

Das Frühstücksbuffet bietet eine grosse Auswahl an verschiedenen Speisen und sogar süsse Sachen sind dabei. So kann man gestärkt in einen neuen Tag starten!

Fazit
Das beste 4 Sterne Hotel in dem ich bis jetzt war mit sehr freundlichem Personal und unschlagbarem Service. Der einzige Negativpunkt ist der kleine Saunabereich, ansonsten ein wunderbares Hotel um vom Stress abzuschalten und einfach nur zu geniessen.

> Ein Besuch wert: http://www.waldhotel-davos.ch/